blau

 

 

Die Genossenschaft

gruen

 

 

Energie und Versorgung

  orange

 

 

   Bau- und Immobilienmanagement

rot

 

 

  Messen und Events

gruen

 

 

Energieagentur

 
 
 
 

Archiv

 

Kita in Rimbach und Grundschule Offenbach

Nach einer Bauzeit von nur ca. 7 Monaten freuten sich im Januar 2018 die Kinder und Eltern über die Eröffnung der neuen Kita am Ölgärtchen in Rimbach. Die Energiegenossenschaft Odenwald eG hat die Kita nach den Wünschen und in enger Abstimmung mit der Gemeinde Rimbach errichtet und nun zur Nutzung übergeben. Die Kita bietet auf ca. 900 m² Platz für vier Gruppen mit insgesamt 100 Plätzen. Das Projekt wurde - unter Einbindung von Bürgerkapital - in Zusammenarbeit mit regionalen Firmen umgesetzt. Zum Bau wurden zahlreiche ökologische und nachwachsende Rohstoffe verwendet, was zu einem angenehmen Raumgefühl führt und die laufenden Energiekosten niedrig hält. Insbesondere die offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit wurde seitens der Beteiligten hervorgehoben. Die Rimbacher Mandatsträger und Bürger freuen sich über eine tolle neue Kita.

Ein weiteres innovatives Projekt befindet sich in 2018 in der Umsetzungsphase. Hier wird für die Werkstätten Hainbachtal in Offenbach eine Grundschule mit Bewegungs- und Sporthalle konzeptioniert und umgesetzt. Die Grundschule entsteht in direkter Nachbarschaft zur Kindertagesstätte, welche die EGO in 2014/2015 in bewährter Holzständerbauweise ebenfalls geplant und errichtet hat. Seit April 2015 ist diese unter der Leitung der Werkstätten Hainbachtal in Betrieb.

EGO erstellt Projektkonzepte

Gerade in 2017 hat die EGO zahlreiche Projektanfragen im Infrastrukturbereich erhalten. Über den Neubau von Kindertagesstätten bis hin zu Sporthallen und Feuerwehrgebäuden ist hierbei eine große Nachfrage erkennbar. In einem ersten Schritt erfolgt hierbei immer eine Konzepterstellung der EGO, in welcher sämtliche baulichen, zeitlichen und auch die Kostenkomponenten detailliert dargestellt werden. Das erstellte Konzept mit den entsprechenden Handlungsalternativen dient dann als umfassende Entscheidungsgrundlage für die Mandatsträger und den weiteren Projektverlauf. Einer der wesentlichen Faktoren stellt die regionale Wertschöpfung dar. Bestmöglich versucht die EGO hierbei regionale Firmen einzubinden.

EGO baut neue PV Anlagen

Auch im Bereich Photovoltaik wurden wieder zwei neue Anlagen in Betrieb genommen. Auf dem Dach des Schwimmbades in Fränkisch-Crumbach wurde eine PV Anlage mit einer Leistung von 33 Kwp in Betrieb genommen. In der Konzeption des neuen Kindergartens in Rimbach wurde selbstverständlch von Anfang an in der Planung auf die Bebaubarkeit einer Photovoltaikanlage geachtete, so dass auch hier eine PV-Anlage mit einer Leistung von 72 Kwp installiert werden konnte.

„Odenwaldstrom“ erfreut sich großer Beliebtheit

Der „Odenwaldstrom“ wurde auch in 2017 von den Mitgliedern in Anspruch genommen. Mittlerweile nutzen über 600 Kunden den Odenwaldstrom bzw. Odenwaldgas aus dem Mitgliedermehrwertprogramm der EGO. Bereits seit 2013 haben Mitglieder die exklusive Möglichkeit über ihre Genossenschaft Strom zu beziehen. Über die Kraft der genossenschaftlichen Institution kann so regional Ökostrom zu günstigen Preisen bezogen werden. 

Startschuss der „Energieagentur Odenwald“

Neben den bisherigen Geschäftsfeldern der EGO wie z.B. die Energieerzeugung stellt das Thema "Energieeinsparung" für Kreis, Städte, Gemeinden, Firmen und vor allem auch Bürgern ein wesentliches Zukunftsthema dar. Um dieses Thema nachhaltig zu bündeln, hat die EGO Mitte 2018 die „Energieagentur Odenwald“ in ihrem Unternehmensbereich implementiert. Mit der Energieagentur soll ein weiterer nachhaltiger Entwicklungsschritt der EGO eingeleitet werden. Die EGO sieht sich hierbei als Dienstleister für Kreis, Städte, Gemeinden und Bürger in der Region.

Gerade bei Wohngebäuden herrscht ein hohes Potenzial von Energieeinsparungs- bzw. Sanierungsmöglichkeiten. Gleiches ist aber auch im öffentlichen Sektor zu erkennen. Der Gebäudebestand von Unternehmen ist gleichwohl wesentlich differenzierter zu betrachten, weist jedoch gerade auch aus diesem Gesichtspunkt höhere Potenziale auf. Als zentrale Anlaufstelle wird hierzu das „Haus der Energie“ dienen. Hierbei werden zukünftig „Impulsberatungen“ durchgeführt, um die jeweiligen Eigentümer über entsprechende Energieeinsparmöglichkeiten zu informieren. Des Weiteren werden Veranstaltung zu den unterschiedlichsten Themen im „Volksbank Atrium“ stattfinden.

Windkraft

Die Energiegenossenschaft Odenwald eG (EGO) ist ein regionales Unternehmen, dem die kommunal- und kreispolitische Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Projekte wichtig ist. Aus diesem Grund hat sich die EGO gerade zum Thema Windkraft frühzeitig positioniert und deutlich gemacht, dass Windanlagen nur auf Flächen, die im Flächennutzungsplan (FNP) ausgewiesen sind, projektieren und errichten werden. An einer „wilden Bebauung“ hat und wird sich die EGO nicht beteiligen. Mit der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Michelstadt am 12.06.2018 und der daraus resultierenden Nichtverpachtung der städtischen Flächen, wird sich die EGO aus diesem Standort zurückziehen. Der Standort Würzberg war der letzte Standort der EGO, welcher durch die Pachtung von Flächen im Einflussbereich der EGO gelegen hat. Mit dem Rückzug von diesem Standort endet auch der Einflussbereich der EGO im Themenbereich Windenergie im Odenwaldkreis.

Umgesetzt wurde in 2017 in Wald Michelbach der Windpark „Stillfüssel“ in Wald-Michelbach. In Zusammenarbeit mit der ENTEGA Regenerativ GmbH wurde hier ein Windenergiestandort mit 5 Anlagen gebaut. Die Aufgabe der EGO ist es, über die Mitgliedschaft eine Bürgerbeteiligung anzubieten sowie mit Inbetriebnahme des Parks die kaufmännische Betriebsführung zu übernehmen.

Zukünftiger Schwerpunkt Energieprojekte und Mitgliedermehrwert

Die EGO wird wieder ihren Fokus zukünftig auf den Bau neuer Photovoltaikanlagen sowie die Optimierung ihrer Bestandsanlagen setzen. Auch das neue Stromprodukt „Odenwaldstrom“ mit verschiedensten weiteren Möglichkeiten sowie das neue Mitgliedermehrwertprogramm werden neue Schwerpunkt bilden. Gemeinsam mit öffentlichen Institutionen befinden sich unterschiedlichste Projekte im Bau- und Immobilienmanagement in der Projektierungsphase. 

Zahlreiche Veranstaltungen im „Volksbank Atrium“

Das „Publik-Viewing“, die „Südhessische Grillsportmeisterschaft“, wie auch weitere zahlreiche Veranstaltungen im „Volksbank Atrium“ stellen regionale Highlights dar. Unter anderem wurden viele diesjährige Höhepunkte wie der Auftritt der „Amigos“ im Veranstaltungskalender vorgestellt. Karten für diese Veranstaltungen können im „Haus der Energie“ erworben werden.

Wirtschaftsprüfer des Genoverbandes attestiert weiterhin positive Entwicklung

Wirtschaftsprüfer Franz Josef Gross (Genossenschaftsverband) konnte ein Lob an die EGO weiterreichen. Er hatte die „nachhaltig positive Entwicklung“ betont und festgestellt, dass auch weiterhin viele innovative Projekte in der Region umgesetzt werden.

Herr Karl Heusel und Prof Dr. Lothar Petry wieder in den Aufsichtsrat gewählt

In der Generalversammlung fanden turnusgemäß Aufsichtsratswahlen statt. Herr Karl Heusel und Prof Dr. Lothar Petry wurden wieder in den Aufsichtsrat gewählt. Der Vorstand dankte im Namen des gesamten Teams der EGO für die stets konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit, verbunden mit der Vorfreude über die zukünftige weitere Zusammenarbeit.

Mitgliedschaft und Mitgliedermehrwert

Aktuell können bei der EGO Mitgliedschaften von 100 Euro bis 10.000 Euro gezeichnet werden. Die Dividende für das Geschäftsjahr 2017 betrug 1,5%. Mit dem Kapital werden langfristige Energie- und Immobilienprojekte  finanziert. Mitglieder haben neben dem günstigen Ökostrombezug die Möglichkeit, über ein Sponsoring der EGO beispielsweise den Festsaal sowie die Glaskuppel des „Volksbank Atriums“ günstig zu nutzen. Weiterhin kann die EGO Bühne, die LED Leinwand sowie die Partyzelte über die EGO genutzt werden. Wer Interesse an einer Mitgliedschaft der EGO hat, kann gerne jederzeit Informationen bei der

Energiegenossenschaft Odenwald eG

Helmholtzstraße 1

64711 Erbach

erhalten.

Sie erreichen uns per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 06062 8097-0.

LiveZilla Live Chat Software